Bunte Schals gegen die Kälte

(2005 )

Nachdem es derzeitig recht kalt draussen ist, kamen die Bunten Blauen auf die Idee, Verkäufer der Strassenzeitung Trott-war mit Kickers-Fanclub-Schals der Bunten Blauen auszurüsten.
Trott-war bietet Menschen in sozialen Notlagen durch den Zeitungsverkauf eine Beschäftigung mit extrem niedrigen Einstiegsvoraussetzungen. Trott-war-Verkäufer kann jeder werden, der über ein geringes Einkommen verfügt oder wohnungslos ist. Der Zeitungsverkauf eröffnet neue Perspektiven. Einige Verkäufer haben durch Kundenkontakte und mit Hilfe von Trott-war auf dem ersten Arbeitsmarkt wieder eine Chance. Andere können ihre vielfältigen Problemlagen - Sucht, Schulden, Beziehungen - lösen.

(Frau Lilo Schmidt und Herr Heinrich Schmid)

Sozusagen als Weihnachtsgeschenk wurden Frau Lilo Schmidt ( Vereinsvorstand Trottoir e.V.) 40 Fanclub-Schals von Jürgen Korbel und Daniel Scheck von den Bunten Blauen übergeben. Frau Schmid war von der Wärme und Qualität der Schals ganz angetan "Da werden sich unsere Verkäufer aber freuen, das ist eine prima Idee." Auch Herr Schmid war ganz angetan, "unsere Verkäufer werden gerne auf die Kickers aufmerksam machen, die Kickers unterstützen uns auch immer mit Freikarten. Schön wenn man an uns denkt."

Somit ist allen gedient, die Verkäufer von Trott-war haben es schön warm und machen gleichzeitig auf die Kickers aufmerksam.

mehr infos: www.trott-war.de